Training in Intercultural and Educational Entrepreneurship

In einem mehrtägigen Training in Intercultural and Educational Entrepreneurship (TIEE)erfahren die TeilnehmerInnen eine inhaltliche und strukturelle Vorbereitung auf ihren beruflichen Aufenthalt im außereuropäischen Ausland.

Das Team passt die inhaltliche Ausgestaltung der Trainingsmodule den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen in Abhängigkeit der jeweiligen Destination an. So werden zum einen theoretische Rahmenbedingungen zu interkultureller Kompetenzbildung erläutert und interaktiv erarbeitet. Zum anderen werden konkrete Handlungsempfehlungen, die für Sie oder Ihre MitarbeiterInnen relevant sind, gegeben und an Praxisbeispielen verdeutlicht.

Das Training zielt auf eine Weiterbildung in interkultureller Kompetenzbildung und auf eine Sensibilisierung zu Themen des Entrepreneurship in interkulturellen Räumen ab.

Externe Referenten flankieren das Training durch ihr Fachwissen und bringen ihre Expertise aus dem Bereich der Entwicklungszusammenarbeit, der Wissenschaft und Forschung ein. Somit wird ein hoher Interaktionsgrad garantiert.

Für TeilnehmerInnen des Austauschprogrammes easyGo-easyCome steht ein angepasstes und um die interkulturelle Pädagogik erweitertes Training bereit.

 

  • © 2013 Akademie für nachhaltiges Wirtschaften